Coaching-Philosophie / -Ansatz / -Arbeitsweise

  1. Kontraktbewusst, d.h. es gibt ein Vorgespräch mit allen wesentlichen Beteiligten und eine gemeinsame Zielvereinbarung.

  2. Ziel- und lösungsorientiert nach NLP und de Shazer, d.h. biographisches Coaching nur dann, wenn es der Lösung dient.

  3. Kontextbezogen – d.h. eng am Kontext des Coachees orientiert, dies schließt auch „on the job“ Begleitung ein.

  4. Werteorientiert, d.h. unter Berücksichtigung der Werte des auftraggebenden Unternehmens bzw. der jeweiligen Führungskraft und der Werte des Coachees.

  5. Systemisch, d.h. unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen der jeweils beteiligten stakeholder (als da meistens sind: Kundensystem, hierarchisches System, System des Coachees).

  6. Erfahrungs- und lernintensiv; d.h. durch Begleitung „on the job“, Positionswechsel und ggf. Videotraining.

coaching